Blue Moon: Seltener Halloween-Vollmond für die ganze Welt

Im Oktober geht der Vollmond zweimal auf

Im Oktober 2020 wird es für Schlechtschläferinnen und -schläfer bei Vollmond hart: Gleich zweimal scheint die komplette Mondscheibe vom All aus zu uns hinunter. Blue Moon wird so ein doppelter Vollmond im englischsprachigen Raum genannt. Der erste Vollmond in diesem Monat war schon am 1. Oktober, der zweite kommt an Halloween. Uuuuh – gruselig.

Ist ein Blue Moon wirklich blau?

Nein, die Farbe des Vollmonds ist eigentlich wie immer. Blue Moon bedeutet nur, dass es in einem Monat zweimal einen Vollmond gibt.

ABER: Um einen blau gefärbten Mond am Himmel zu sehen, müssen Qualm oder Staubpartikel in der Atmosphäre das Licht des Mondes entsprechend brechen. Und das könnte im Jahr 2020 in vielen Gebieten der Erde passieren, da es ja viele Brände (Kalifornien, Brasilien, etc.) rund um den Erdball gibt. Und die Aschewolken ja sogar bis nach Europa geblasen worden sind.

Der Begriff des „blue moon“ kursiert schon seit Jahrhunderten und geht wahrscheinlich auf eine englische Redewendung zurück: „once in a blue moon“ – meint so viel wie „alle Jubeljahre“.


(Quelle: www.wetter.de)

Schreibe einen Kommentar